SWIR – See the invisible!

NEU – SWIR Beleuchtungen von MBJ Imaging. Sehr leistungsstark mit geringer Wärmeentwicklung dank LED-Technik. In vielen SWIR-Wellenlängen erhältlich.

Die erweiterten Möglichkeiten, mit SWIR-Wellenlängen zu inspizieren, werden durch neue Sensortechniken und Kameras massentauglich – doch dafür benötigt man auch das richtige Licht.

Gute Nachrichten für die industrielle Bildverarbeitung: MBJ Imaging bringt neu eine leistungsstarke LED-Serie mit SWIR-Wellenlängen auf den Markt. Mit den Vorteilen der LED-Technik, gegenüber z.B. Halogenbeleuchtungen, können insbesondere die wärmesensiblen Kameras effizient eingesetzt werden.

„Imaging starts with light“ - Gute Beleuchtung ist die Grundlage jeder leistungsstarken Bildverarbeitung und so wurde auch die SWIR-Serie getreu unserem Motto auf bestmögliche Prüfergebnisse hin entwickelt:

Die SWIR-Serie ist erhältlich als Balken- und Ringlichtbeleuchtung in unterschiedlichen Größen basierend auf den beliebten und bekannten WBL-Balkenleuchten und SRL-Ringleuchten mit zusätzlichem Kühlkörper für verbessertes Wärmemanagement. Neu hinzu kommt die MBL-Serie die als schmale Balkenbeleuchtung einen preisattraktiven Einstieg in SWIR ermöglicht.

MBJ bietet eine große Wellenlängenvielfalt von 1050-1650 nm, um unterschiedlichsten Prüfschwerpunkten gerecht zu werden. Die Beleuchtungen fokussieren das Licht mit einen Abstrahlwinkel von 45°, sind leistungsstark und liefern damit die Grundlage für eine potente Inspektion. Das optimierte Wärmemanagement der SWIR-Serie minimiert den Wärmeeinfluss auf die Kamera und somit Rauschen im Bild. Optionales Zubehör wie Diffusoren ermöglichen Anpassungen auf die individuellen Anforderungen.

Die SWIR-Serie wird mit dem integrierten Standard -s Controller ausgestattet, der für eine Betriebsspannung von 24V ausgelegt ist. Damit können die Beleuchtungen per Plug’n‘Play in 4 Betriebsmodi (Dauerlicht, gedimmt, getriggert und im Blitzmodus mit doppelter Helligkeit) betrieben werden.

MBJ Imaging hat es sich zum Ziel gesetzt, industrielle, hochwertige Beleuchtungen kostengünstig anzubieten und ermöglicht auch für SWIR-Wellenlängen einen günstigen Einstieg in neue Machine Vision Anwendungen. Wie gewohnt von der Idee bis zum Produkt „made in Germany“.

Was kann die neue SWIR-Serie also?

  • Beurteilung des Feuchtegehalts
    • Bei 1400 – 1550 nm absorbiert Wasser die Lichtstrahlen und erscheint schwarz – ideal um z.B. Druckstellen bei Obst & Gemüse zu erkennen oder den Feuchtegehalt von Pflanzen zu bestimmen.
  • Sortieraufgaben
    • Sortierung oder Erkennung von Verunreinigungen im sichtbaren Licht optisch ähnlicher Substanzen über Detektion der chemischen Zusammensetzung z.B. Proteinstrukturen oder unterschiedliche Kunststoffe.
  • Durchleuchtung von opaken Materialien wie Kunststoffe oder Silizium
    • Im SWIR-Bereich bis ca. 1600 nm transmittieren viele Kunststoffe die Lichtstrahlen – Verpackungen können durchleuchtet und der Inhalt zerstörungs- und strahlungsfrei untersucht werden.

Besuchen Sie uns auf der Control oder Automatica und überzeugen Sie sich vor Ort von unseren Lösungen! Wir beraten Sie gerne individuell zu ihrer Prüfaufgabe und finden die richtige Lösung für Sie. Schauen Sie sich um oder melden Sie sich einfach direkt über unser Kontaktformular.

Pressekontakt MBJ Solutions GmbH

Svenja Petschelies
Tel. +49 41 02 77 89 0 - 18
svenja.petschelies(at)mbj-solutions.com