MBJ LED Sun Simulator

Der MBJ LED Sun Simulator ist ein nach IEC 60904-9 vom TÜV zertifizierter A+A+A+ Sonnensimulator. Die LED-Technologie ermöglicht eine lange Blitzdauer von bis zu
200 ms, eine lange Lebensdauer der Lichtquelle und über der Lebensdauer eine stabile Lichtquelle. Das Ergebnis sind deutlich bessere Messergebnisse. Das System lässt sich durch die Ausführung als Tischversion und dem integrierten Modultransport einfach ohne zusätzlichem Aufwand in den Produktionsprozess integrieren. 

DATENBLATT Kontakt

Vollautomatischer A+A+A+ LED-Sonnensimulator

Der MBJ LED Sun Simulator ist für den vollautomatischen Betrieb konzipiert. Ein integriertes Transportsystem, sowie eine automatische Kontaktiereinheit gehören zum Standard. Funktionen wie die automatische Erkennung des Referenzmoduls und die Schnittstellen zu den vor- und nachgelagerten Prozessen sind ebenfalls enthalten. Für die Messung von bifacialen Modulen kann eine zweite LED-Einheit in das System integriert werden. 

In Kombination mit einem Elektrolumineszenzsystem und dem Hipot- und Grounding-Test werden die wichtigsten Prüfaufgaben in der Backend-Solution zusammengefasst.

Technische Details

  • TÜV zertifizierte LED Lichtquelle (IEC 60904-9 Edition2)
  • Class A+ Spektrum
  • Class A+ Langzeitstabilität (LTI) < +/- 1%
  • Class A+ Homogenitäts Ungenauigkeit < +/- 1%
  • Wiederholbarkeit Pmax (Blitz zu Blitz) < 0.2%
  • Bestrahlungsstärke 200-1000W/m² (einstellbar in 200W/m2 Schritten)
  • Pulslänge max. 200 ms
  • Ausgeleuchtete Fläche (B x L in mm) 1.000 x 1.950 und 1.300 x 1.950 (andere auf Anfrage)

Verfügbare Optionen

  • Abgesetzter Bedientisch mit Labelprinter und PC für den Operator inklusive Review-Software zur finalen Bewertung des Moduls 
  • Zweite LED-Einheit für die Messung von bifacialen Modulen
  • Automatischer Codereader für die Integration in die Linie
  • Integrierter Hipot und Grounding-Test für gerahmte Module (Testspannung einstellbar bis 6 kVDC, optional bis 11 kVDC)
  • Unterstützung für rahmenlose Glas-Glas oder Glas-Folien Module für den sicheren Transport auch bei größerer Durchbiegung 
  • Einzelmesszelle mit Software für die regelmäßige Homogenitätsprüfung des Flashers
  • MES Interface SEGS GEM PV02

Innovative LED Technologie

Selbstverständlich setzen wir innovative LED-Technologie für den Sonnensimulator ein. Die LED-Technologie löst viele bekannte Probleme, die sich aus dem Einsatz der bisher domminierenden Xenon-Technlogie ergeben. Hier ist u.a. die lange Lebensdauer der LED's, die lange Pulsdauer mit bis 200ms und die Stablität des Lichtblitzes zu nennen. Das führt zu einer sehr guten Reproduzierbarkeit, geringsten Wartungskosten und einer hervorragenden Eignung für neue Modulkonzepte wie z.B. Bi-Facial oder PERC Module.

Optional kann der Hipot- und Grounding Test für gerahmte Module in den Sonnensimulator integriert werden. Neu ist die zuverlässige und gleichzeitig schonende Kontaktierung des Rahmens mit neuen Kontaktiereinheiten.

Der Flasher ist in Kürze auch als IEC 60904-9 Edition 3 Version mit erweiterem Spektrum verfügbar.